Babyschwimmen und Kinderschwimmen in Graz und Umgebung:

Schwimmkurse Stefanski

Anfängerschwimmen "Fröschlein"
mit Mama oder Papa (ca. 3 - 6 Jahre)

 

Mit vielen Aktionen im Wasser wie Ball- und Spritzspielen, dem Singen von Liedern und Rutschaktionen werden die ersten Schwimmbewegungen erlernt. Dabei werden die Kinder dort abgeholt, wo sie gerade in ihrer Entwicklung stehen.

Mama oder Papa geben den nötigen Rückhalt und das bunte Treiben durch die anderen Kinder weckt die Abenteuerlust. Die ersten Tauchversuche sind ein spielerisches und vorsichtiges Heranführen an das Thema „Köpfchen unters Wasser“.

 

Tipp 1:

Auch ängstliche Kinder fühlen sich in diesen Kursen sehr wohl. Sie haben einerseits die Sicherheit durch ihre Eltern und merken andererseits vor lauter Spiel und Spaß gar nicht was sie alles lernen.

 

Tipp 2:

In vielen der Übungen werden auch die Eltern eingebunden. Das fördert das familiäre Miteinander und das stolze Gefühl gemeinsam viel erreicht zu haben.

 

Tipp 3:

Durch dieses Frühstadium des Kurses fällt der Druck weg das Schwimmen unbedingt erlernen zu müssen. Er dient aber als gutes Fundament für das spätere Anfängerschwimmen.

 

Tipp 4:

Dieser Kurs kann natürlich auch mehrmals besucht werden. Oft klappt es nicht gleich beim ersten Kurs mit dem freien Schwimmen. Übung macht den Meister und sichert somit den zukünftigen Schwimmerfolg Ihres Kindes.

  

Was sollten Sie zum Fröschleinkurs mitnehmen? 

  • Handtücher
  • Kapuzentuch oder Bademantel
  • Schwimmflügel oder Schwimmringe !
  • Badekleidung

Schwimmschule Stefanski

Anfängerschwimmen 2 "Glitzerfischlein"
mit Mama oder Papa (ca. 3 - 6 Jahre)

 

 

Dieser Kurs ist aufbauend auf den "Fröschlein" - Schwimmkurs. Es ist schon ein Anfänger 2 - Schwimmkurs, in dem das Kind noch von Mama oder Papa im Wasser begleitet wird.

 

Aufbauend auf die ersten Schwimmübungen vom "Fröschlein"-Kurs werden hier nun weiterführende Übungen erlernt. Ziel ist es, dass die Kinder immer sicherer im Wasser werden und bald frei schwimmen können.  

 

Voraussetzung für diesen Kurs ist die Absolvierung des "Fröschlein"-Kurses.



Schwimmschule Stefanski

Anfängerschwimmen "Seesternchen" (ab 5 Jahren)

 

Jetzt ist es aber höchste Zeit! Es ist beunruhigend wie viele Kinder in diesem Alter noch nicht schwimmen können. Knapp vor dem Schulbeginn und in einem Alter wo man schon ohne Mama und Papa zu Kindergeburtstagen gehen darf (was wenn dort ein ungesicherter Teich oder Swimmingpool „lauert“) sollte sich jedes Kind zumindest über Wasser halten können.

 

In diesem Schwimmkurs werden Ihre Kinder mit viel Spaß und behutsam ans freie Schwimmen herangeführt. Zuerst noch mit Schwimmhilfen, die dann nach und nach abgelegt werden. Auch die ersten Tauchversuche werden gewagt.

 

Schwimmen lernen ist eines der wichtigsten Dinge im Leben und je mehr Übung man hat, desto sicherer ist man im Wasser unterwegs. Deswegen zahlt es sich auf jeden Fall aus schon früh genug mit dem Schwimmen lernen zu beginnen und regelmäßig über das ganze Jahr die Schwimmkurse zu besuchen, damit ein sicherer Schwimmsommer im nächsten Jahr gewährleistet werden kann.

   

Was sollten Sie zum Seesternchenkurs mitnehmen? 

  • Handtücher
  • Bademantel
  • Schwimmflügel oder Schwimmringe !
  • Badekleidung
  • Badeschlapfen

Schwimmschule Stefanski

Anfänger II und leicht fortgeschritten
"Nemos" (ab 5 Jahren)

 

Ihr Kind hat schon einen Schwimmkurs besucht, kann aber noch nicht frei schwimmen. Dieser Kurs ist ein mäßig Fortgeschrittener bzw. ein Auffrischungskurs mit dem Ziel, dass die Kinder ein paar Meter frei schwimmen können.

   

Was sollten Sie zum Nemokurs mitnehmen? 

  • Handtücher
  • Schwimmbrille
  • Badekleidung
  • Bademantel 
  • Badeschlapfen